Wolfhundetreffen 2022 

Weitere Treffen... 

Folgende Treffen finden statt am:

2022

27. 08.2022   Wolfhunde Treffen in Endingen, Waldhütte

02. -11.09.2022 Begegnung mit dem Wolf, Bär und Luchs, Ausstellung der www.chwolf.org mit vielfältigem Rahmenprogramm, Kultur- und Kongresszentrum ZWEI RABEN, 8840 Einsiedeln

01.10.2022    Wolfhunde Treffen in Ins, Motorradclub

26.11.2022    Wolfhunde Treffen in Gebenstorf, Waldhütte

 

2023

11.03.2023     Generalversammlung Restaurant Steinenbühl, 5417 Untersiggenthal

13.05.2023     Schweizer Tag des Hundes, in der Waldhütte Rüfenach/AG

 

 

Vergangene Treffen:

09./10. Juli 2022 Wolfhunde Treffen, Schützenhaus Mühleberg

 

   "das ist mal eine Ansage" (Chi und Husky x weisser Schäferhund)

Nach und nach trafen verschiedene Mitglieder und später Nichtmitglieder beim Schützenhaus ein. Wir richteten uns ein und sassen bei Speis, Trank und bei Grilliertem zusammen und hatten Spass. Richtig spannend wurde es als Alessi vorbeikam und uns von ihrem interessanten und abwechslungsreichen Leben erzählte. Ihre tempramentvolle Tessinerart ermöglichte einen willkommenen und lebhaften Austausch. Danke Alessi für deinen Besuch!

 

 

07. Mai 2022 Schweizer Tag des Hundes, Waldhütte Rüfenach

       

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Besucherinnen und Besucher von Nah und Fern, welche einen Eindruck von unseren Wolfhunden am Tag des Hundes bei uns gewinnen konnten. Die Gespräche und das Interesse war von klein bis gross geprägt von "Aha-Erlebnissen" und staunen, und wir freuen uns auf den nächsten Tag des Hundes im Mai 2023.

 

 

09. April 2022 Wolfhunde Treffen Klosterweiherhof, Dachsberg

 

   

Als sich am Samstag um 11.00 h fast alle auf dem Klosterweiherhof einfanden, gab es für die einen das Frühstück, für die anderen bereits das  zweite oder dritte Kafi.

Das Wetter war dem April treu, es hat über die Nacht etwas geschneit, doch die Sonne war bereits da und entwickelte sich prächtig. Um 12.30 h sind dann 6 Parteien mit 5 Hunden auf Richtung Menzenschwander Wasserfall und auf den Geisspfad.

Die Stimmung war gut und die Wanderung war spannend und abwechslungsreich. Hindernisse wurden meist gut überwunden, Priska konnte es nicht lassen, und musste ihre Kleidung auf Wasserdichte prüfen, naja durch oder besser reingefallen.  Im Beizli am Ende der Wanderung, wo wir eine wohlverdiente Pause einlegten, war für jeden etwas dabei, egal ob süss oder salzig, spiritös oder gesund.

Bis auf Rahel, welche sich von dort auf den Heimweg machte, verschoben wir uns dann wieder nach Klosterweiherhof, wo wir dann ein wohlverdientes und feines Nachtessen mit guten Gesprächen genossen.

Nach gutem Schlaf und gestärkt durch das feine Frühstück, machten wir uns auf Richtung Tannenmühle zum Spaziergang und Einkauf von Schwarzwald-Spezialitäten. Vielen Dank Guldis für das tolle und abwechslungsreiche Wochenende im Schwarzwald.